Bornholmer
Delikatessen

Auf Bornholm gibt es viele Restaurants, Hofläden und Produzenten, die sich mit der Entwicklung und dem Verkauf von besonderen regionalen Lebensmittelprodukten beschäftigen – und zwar in allerhöchster Qualität

Wo würden Sie gerne hinfahren?
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns
Süd-Schweden Mittel-Schweden
JANUAR 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
15 Tage
16 Tage
17 Tage
18 Tage
19 Tage
20 Tage
3 WOCHEN
22 Tage
23 Tage
24 Tage
25 Tage
26 Tage
27 Tage
4 WOCHEN
29 Tage
30 Tage
31 Tage

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Der Gourmet auf Bornholm

Die Stadtmitte von Aakirkeby als das Mekka des Essens für Bornholm

Aakirkeby steht auf vielerlei Weise im Mittelpunkt dieser Initiative und Sie finden hier einen großen Teil der Unternehmen, die mit Bornholmer Produkten handeln oder sie herstellen.

In Aakirkeby finden Sie unter anderem die leckeren Roggenkekse von Bäckermeister Dams, die eine Delikatesse mit imponierendem Exporterfolg sind. Ebenfalls hier zu finden ist Bornholms Walzenmühle, die sich in den letzten Jahren immer mehr zum Lieferanten von vielen Varianten ökologischen Mehls entwickelt hat. Das Mehl kann man in den Läden überall auf der Insel kaufen.

Kadeau Bornholm

Umgeben von Wald, Himmel, Strand und Meer liegt dieses schöne Restaurant in den äußersten Dünen im Süden Bornholms. Das Kadeau Bornholm erhielt 2016 einen Stern im Guide Michelin.

Der Bornholmer Hofladen

Besonders hervorzuheben ist auch der Bornholmer Hofladen (Den Bornholmske Gårdbutik) in Vestermarie, der Bornholmer Bier, Fruchtsäfte, Kekse, Honig, Senf, Öl und gutes Lamm-, Hammel-, Rind- und Schweinefleisch von Bornholm verkauft.

Lehnsgård Rapsöle

Die verhältnismäßig neu begonnene Produktion von Rapsölen ist das Resultat langjähriger Forschung, die heute die Grundlage für die Lehnsgård Rapsöle (Lehnsgård Rapsolie) bildet. Rapsöle leuchten sehr schön goldgelb, sind gesund und nahrhaft und eignen sich zudem sehr gut für die Zubereitung von Speisen.

Ein ganz besonderes Patent hat dabei zur Herstellung einer Maschine geführt, die die Rapssamen abschälen und dadurch das Öl kaltpressen kann, bevor es in Flaschen abgefüllt wird.

Eine ganze Reihe von Speisegaststätten auf der Insel hat sich zur Vereinigung „Regionale Esskultur“ (Regional Madkultur) zusammengeschlossen und die Bornholmer Produkte ihrer Speisekarte zu Grunde gelegt.

Für Naschkatzen

Ebenfalls mit zur Bornholmer Esskultur gehören das Eis von Boisen (Boisen Is) und Schokolade von Kjærstrup (Kjærstrup Chokolade) in Snogebæk. Auch frisch geschleuderten Heidehonig bekommt man an vielen Stellen der Insel. Und wenn Sie sich eine kühle Erfrischung gönnen möchten, sollten Sie die leckeren und frischen Fruchtlimonaden aus „Bornholms Mosteri“, der Mosterei Bornholms, kosten.

Wein, Bier und Spirituosen

Wenn Sie gerne ein Gläschen trinken, gibt es auch hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Nehmen Sie sich doch zum Beispiel einen Besuch im Brauhaus von Svaneke vor oder kosten Sie den Bornholmer Schnaps aus Nexø.

Eine der neusten kulinarischen Errungenschaften der Insel ist der „Vingården Lille Gadegård“ südlich von Aakirkeby, ein Weingut, in dem Rotwein hergestellt wird und das außerdem auch Erdbeerwein und Johannisbeerwein anbietet.

Und in aller Ruhe probieren:

Die in die Geschichte eingegangenen leckeren Bornholmer Roggenkekse von Aakirkeby, die Pasta mit natürlichem Geschmack und Farbe in der „Pastariget“, den Weltmeister-Käse und andere delikate Käsesorten von St. Clemens (Genossenschaftsmeierei von Bornholm), und die Fischkonserven von Nexø.

Haus der Esskultur

Das „Gaarden“ – Bornholms Haus der Esskultur – ist das erste regionale Haus für die Kultur des Essens in Dänemark. Es liegt neben dem Landwirtschaftsmuseum Melstedgård in Gudhjem.

Das Haus schafft einen einzigartigen kulinarischen Treffpunkt für die Bewohner der Insel und ihre Gäste, in dem sich die Kultur des Essens durch Schmecken, spielerisches Entdecken und eigene Produktion entwickeln soll.

Räuchereien

Sie finden Räuchereien mit ihren charakteristischen Schornsteinen überall auf Bornholm, typischerweise in einer Mischung aus Restaurant und Laden. Die Bornholmer Räuchereien setzen dabei immer gerne auf den leckeren geräucherten Hering, den viele regelrecht mit dem Geschmack von Bornholm gleichsetzen.

Lesen Sie mehr über die vielen Räuchereien hier.

Schließen