Die Kalklandschaft bei Stevns

Entdecken Sie „Kalklandet“, die Kalklandschaft, die zum Østsjællands Museum (Ostseeländisches Museum) gehört. Hier erfahren Sie mehr über die vielen bedeutenden historischen Schätze, die sich bei Stevns im Kalk verstecken
Ferienhäuser finden
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns Lolland-Falster
Süd-Schweden Mittel-Schweden
JUNI 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 27
28
29
30
31
01
02
23 03
04
05
06
07
08
09
24 10
11
12
13
14
15
16
25 17
18
19
20
21
22
23
26 24
25
26
27
28
29
30
27 01
02
03
04
05
06
07

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
3 WOCHEN

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Erforschen Sie die Geheimnisse im Kalk

Wenn Sie Ihren Urlaub in der Umgebung von Stevns verbringen, werden Sie viel Neues über die Geschichte Dänemarks erfahren.

Im „Kalklandet“, der Kalklandschaft, die ein Teil des Østsjællands Museum (Ostseeländischen Museum) ist, finden Sie die geheimen Schätze, die sich im Kalk von Stevns verbergen. Das Museum richtet viele Ausstellungen aus, die an unterschiedlichen Orten in der Umgebung platziert sind.

Die Themen der Ausstellungen sind immer auf zwei Hauptbereiche aufgegliedert: Der Kalte Krieg in Dänemark, da Stevns dabei eine Rolle spielte, und die historische Geologie dieses Gebiets.

Stevnsfort – Museum über den Kalten Krieg

Verschaffen Sie sich einen einzigartigen Eindruck vom Kalten Krieg und besuchen Sie das geheime Fort im Koldkrigsmuseum Stevnsfort.

Während des Kalten Krieges war Stevnsfort für Dänemark und die NATO nämlich ein wichtiger Bestandteil der Verteidigungslinie. Wäre es zwischen Ost und West zum Krieg gekommen, hätte Stevns an vorderster Front gestanden.

Im Rahmen einer Führung können Sie die unterirdischen Gänge besuchen, in denen Dänemark und die NATO 40 Jahre lang patrouilliert haben.

Das Geomuseum Faxe

Ein anderer Teil der Kalklandschaft ist das Geomuseum Faxe, wo Sie erfahren können, wie Dänemark vor 66 Millionen Jahren ausgesehen hat.

Damals lag Dänemark noch tief unten auf dem Meeresgrund. Hier lebten Haie und Krokodile, und dort, wo heute Faxe liegt, wuchs damals ein großes Korallenriff.

Im Geomuseum Faxe finden Sie auch den Kalksteinbruch von Faxe - ein hervorragender Ort, um auf Fossilienjagd zu gehen oder zu erkunden, wie das Dänemark entstanden ist, das wir heute kennen.

Stevns Klint

Natürlich können Sie auch das Naturwunder Stevns Klint besuchen, wenn Sie schon in der Gegend sind.

Die schöne Natur bietet eine Fülle von Geschichten und Erlebnissen, und auch hier begegnet Ihnen ein spannendes und aufschlussreiches Kapitel der Erdgeschichte.

Schließen