Svinkløv Dünenschonung

Großartige Natur, Weltklasseaktivitäten im Freien und ein legendäres Badehotel. In der Svinkløv Dünenschonung (Klitplantage) stehen die großen (Natur-)Erlebnisse geradezu Schlange
Ferienhäuser finden
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns Lolland-Falster
Süd-Schweden Mittel-Schweden
MÄRZ 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 25
26
27
28
01
02
03
10 04
05
06
07
08
09
10
11 11
12
13
14
15
16
17
12 18
19
20
21
22
23
24
13 25
26
27
28
29
30
31
14 01
02
03
04
05
06
07

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
3 WOCHEN

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Der Ausflug geht zur Svinkløv Dünenschonung

Ein Ferienhausurlaub an der Jammerbucht wäre ohne einen Ausflug in die schöne Natur der Svinkløv Dünenschonung nicht komplett.

Die Schonung wurde zwischen 1884 und 1910 angelegt, um den harschen Sandflug zu bekämpfen, der die jütländische Westküste über Jahrhunderte heimgesucht und kleine Dörfer brach gelegt hat.

Heute ist sie ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen, die von der abwechslungsreichen Natur angezogen werden, die einmal fruchtbar und dann wieder karg ist.

Vom Wald zum Meer

Wenige Orte bieten so wie die Svinkløv Dünenschonung die Möglichkeit, in dem einen Augenblick in einem dichten, dunklen, fruchtbaren Wald zu stehen und wenige Minuten später ans Meer hinauszutreten, mit einem ungehinderten Rundumblick auf die weitläufige Landschaft.

Der fruchtbare Wald, der nur wenige hundert Meter von der Nordseeküste entfernt ist, steht in starkem Kontrast zur vom Winde gezeichneten und kargen Dünenlandschaft, und es ist eine echte Entdeckungsreise, sich in der abwechslungsreichen Landschaft zu bewegen.

Eine Insel im Steinzeitmeer

Die Svinkløv Dünenschonung liegt auf dem höchsten Punkt eines Höhenzuges, der vor mehreren tausend Jahren eine Insel im Steinzeitmeer war.

Das können Sie auch heute noch an den markanten Steilküsten sehen, bedeckt mit hellgrünem Strandhafer und direkt an der harschen Nordsee gelegen, die der Landschaft einen einzigartigen Charakter verleihen.

Vom höchsten Punkt der Steilküste haben Sie eine traumhafte Aussicht über Slettestrand und die tosende Nordsee, die mit ihren unmenschlichen Kräften dazu beigetragen hat, dass Berge von Sand über das Land geweht wurden.

Sand, der für die Menschen und Tiere an der Küste massive Konsequenzen mit sich brachte, der aber auch die weißen Dünen und die sanften Sandbänke schuf, die Sie heute mit der typisch westjütländischen Landschaft verbinden.

Svinklovene

Die eigenartige Landschaft am nordwestlichen Ende der Dünenschonung, Svinklovene, ist ein echtes Abenteuerland und ein absolutes Must-See, wenn Sie schon einmal in der Svinkløv Dünenschonung sind.

Wellig, hügelig, idyllisch, verträumt, schön und leuchtend grün. Mit ihrem einzigartigen Profil ist Svinklovene eine besondere Landschaft, wie Sie sie sonst an nur wenigen Orten in Dänemark vorfinden werden.

Die Aussicht über die Jammerbucht und das legendäre Svinkløv Badehotel ist von hier absolut ergreifend.

Die Aussicht hat auch Geschichte. Am Fuß der Svinklovene gab es nämlich früher einen offenen Sund, der es den Handelsflotten und Wikingerschiffen ermöglichte, zwischen dem Limfjord und der Nordsee hin und her zu fahren.

Stellen Sie sich vor, wie die heute sanfte Landschaft vor 800 Jahren aus Wasser bestand und ein äußerst wichtiger Transportweg in Westjütland war.

Aktivitäten in der Dünenschonung „Svinkløv Plantage“

Das Svinkløv Badehotel

Schließen