Sportangeln auf Fünen

Fünen und Ærø laden geduldige Naturliebhaber zum Meerforellenangeln auf Weltklasseniveau ein. Auf Langeland hingegen können Sie massenhaft Dorsche und Schollen fangen
Ferienhäuser finden
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns Lolland-Falster
Süd-Schweden Mittel-Schweden
NOVEMBER 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 28
29
30
31
01
02
03
45 04
05
06
07
08
09
10
46 11
12
13
14
15
16
17
47 18
19
20
21
22
23
24
48 25
26
27
28
29
30
01
49 02
03
04
05
06
07
08

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
3 WOCHEN
4 WOCHEN

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Besuchen Sie Fünen, Ærø und Langeland nicht ohne Ihre Angelausrüstung

Die Gewässer rund um Fünen, Ærø und Langeland sowie entlang der ostjütländischen Küste gehören zu den besten Angelgebieten in ganz Europa. Hier gibt es viele Möglichkeiten, Dorsche, Schollen, Hornhechte und nicht zuletzt auch Meerforellen zu fangen.

Fangen Sie eine Meerforelle

Stehen Sie noch vor Sonnenaufgang auf, genießen Sie die Ruhe und sehen Sie die Morgensonne am Horizont aufgehen. Selbst wenn Sie an diesem Morgen vielleicht nichts fangen werden, ist es doch ein ganz fantastisches Naturerlebnis.

Die Möglichkeiten zum Meerforellenangeln auf Fünen sind auf Weltklasseniveau, da die Strömungsverhältnisse und die Beschaffenheit des Meeresbodens hier perfekt sind und Meerforellen in großer Zahl anlocken.

Man braucht Geduld, um eine Meerforelle an die Angel zu bekommen – aber wenn Sie erst einmal Ihre erste fünische Meerforelle in den Händen halten, werden Sie sehen, dass sich die ganze Wartezeit gelohnt hat.

Die besten Plätze zum Meerforellenangeln auf Fünen und Ærø

Falls Sie Ihren Ferienhausurlaub danach planen, wo sich die besten und geeignetsten Plätze zum Meerforellenangeln befinden, interessiert es Sie bestimmt, zu erfahren, wohin Sie fahren sollen? Hier finden Sie Hilfe, denn wir haben eine Liste mit den besten Angelplätzen für Sie erstellt.

Der Leuchtturm Strib Fyr nördlich von Middelfart: Hier finden Sie einen der wohl besten Angelplätze auf ganz Fünen mit Möglichkeiten, Meerforellen, Dorsche und Hornhechte zu fangen.

Weddelsborg Hoved südlich von Middelfart: Ein Meerforellenrevier mit großen Steinen und Leopardboden.

Knæet und Sønderhjørne auf Westfünen: Ein großes Steinriff mit guten Bedingungen für Meerforellen.

Torø südlich von Assens: Ein gutes Angelgewässer mit einem kleineren Riff mit großen Steinen.

Das Wippfeuer (Vippefyret) bei Nyborg: Hier können Sie sowohl große Meerforellen als auch Heringe und Sprotten fangen.

Elsehoved südlich von Lundeborg: Wenn Sie den besten Platz zum Meerforellenangeln auf Ostfünen suchen, dann ist dies der richtige Ort für Sie.

Bøgebjerg Strand nördlich von Kerteminde: Hier finden Sie mehrere Kilometer Angelgewässer mit perfekten Verhältnissen zum Fangen von Meerforellen.

Stavre Hoved nördlich von Kerteminde: Ein Angelplatz dicht bei Bøgebjerg Strand, wo Sie die Chance auf den ganz großen Fang haben. Dies ist nämlich der Ort, an dem Sie die ganz großen Meerforellen finden.

Æbelø auf Nordfünen: Einer von Dänemarks besten Plätzen zum Meerforellenangeln. Æbelø kann man zu Fuß erreichen, auch wenn es im Prinzip eine unbewohnte kleine Insel ist. Der Weg nach Æbelø ist zirka 4 Kilometer lang und führt auf steinigem Grund durch das Wasser, also denken Sie daran, gute Schuhe mitzunehmen.

Oldemark auf Ærø: Ein dunkler Meeresgrund und große Steine, die Meerforellen bis ganz nah an die Küste locken.

Vrå Strand bei Ærøskøbing: Mit etwas Geduld können Sie hier richtig große Meerforellen fangen.

Angelerlebnisse der Spitzenklasse auf Langeland

Wenn Sie lieber Dorsche und Schollen fangen, ist Langeland der richtige Ort für Sie.

Mit mehr als 140 Kilometern Küstenlinie bietet Langeland eine Vielzahl an Angelplätzen, wo Sie neben Dorschen und Schollen auch andere Fischarten finden können. Die Lage von Langeland zwischen dem warmen, flachen Inselmeer und der eher kalten Ostsee bietet nämlich die besten Wachstums- und Aufenthaltsbedingungen für eine Vielzahl von Fischarten.

Auf Langeland können Sie Fische direkt an der Küste, vom Kutter oder vom Boot aus fangen. Ganz egal, wo Sie auf Langeland Ihre Ferien verbringen, es ist niemals weit bis zum nächsten Bootsverleih – und wenn Sie schon Lust zum Angeln haben, warum versuchen Sie es dann nicht gleich von Ihrem eigenen Boot aus? Finden Sie Boote zum Mieten auf Langeland.

Hals- und Beinbruch!

Tipp! Denken Sie daran, sich einen Angelschein zu besorgen.

Alle Sportangler zwischen 18 und 65 Jahren müssen einen gültigen, staatlichen Angelschein dabei haben. Das Geld, das durch den Verkauf der Angelscheine eingenommen wird, wird zur Ansiedlung von Fischen, Instandhaltung von Wasserläufen und Seen und zur Aufzucht von Jungfischen verwendet.

Kaufen Sie Ihren Angelschein bei Feriepartner Fyn oder auf www.fisketegn.dk schon vor Ihrer Anreise, sodass Sie an den Angelplätzen Fünens sofort ihre Angel auswerfen können.

Schließen