Aktivurlaub
Møn und Stevns

Wenn Sie gerne Golf spielen, Radtouren unternehmen, wandern oder einfach gerne draußen sind, dann ist Møn dafür ein guter Ausgangspunkt
Wo würden Sie gerne hinfahren?
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns Lolland-Falster
Süd-Schweden Mittel-Schweden
SEPTEMBER 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
15 Tage
16 Tage
17 Tage
18 Tage
19 Tage
20 Tage
3 WOCHEN
22 Tage
23 Tage
24 Tage
25 Tage
26 Tage
27 Tage
4 WOCHEN
29 Tage
30 Tage
31 Tage

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Lassen Sie sich von der traumhaften Natur der Gegend inspirieren und schwingen Sie sich aufs Rad oder ziehen Sie die Wanderschuhe an

Mit ihrer überschaubaren Größe, der abwechslungsreichen Landschaft und den vielen ruhigen Nebenstraßen ist die Insel wie geschaffen für Rad- und Wandertouren.

Auf dem Fahrrad oder in den Wanderstiefeln

Nehmen Sie das Fahrrad mit in den Urlaub oder leihen Sie sich bei einem der vielen Fahrradverleiher auf Møn eines aus.

Sie werden unzählig viele schöne Routen in der Natur vorfinden, die zum Fahrradfahren oder Wandern einladen, weitab von jedem Verkehr. Es gibt mehr als 420 km Wanderwege entlang der schönen Küsten und Strände, durch die Wälder und über die Hügel und Wiesen.

Daneben verlaufen mehrere regionale und nationale Fahrradwege auf Møn, die Sie unter anderem auf der Website der Straßenbehörde finden können. Außerdem gibt es auch noch zwei Routen von Fjord zu Fjord: Auf Westmøn vom Wald von Fanefjord zum Fuß des Borrensbjerg, und von Avnø und Dybsø nach Præstø.

Mehrere der Routen sind barrierefrei. Zum Beispiel der Gesundheitsweg im Wald von Udby zwischen Stege und Ulvshale, das neue Naturcenter Hyldevang auf Nyord, die Rundtour um die Halbinsel Jungshoved und die Tour auf den Spuren der Vergangenheit zu den imposanten Großsteingräbern auf Møn.

Sie können in der Region auch das Flair der kleinen Handelsstädte erleben – zum Beispiel in Form einer historischen Stadtwanderung.

Wenn Sie eine Pause benötigen, dann können Sie sich auf eine der beliebten „Nachdenkbänke“ (Tænkebænke) setzen, die an einigen der besten Aussichtspunkten zwischen Møns Klint und Avnø stehen.

Die Angel immer dabei

Die Gewässer entlang der Küste sind ein Eldorado für Angler, Segler und Surfer. Sie werden kilometerlange Abschnitte unberührter Natur vorfinden, wo man ungestört angeln kann.

Ziehen Sie los, um Vögel zu beobachten und Fossilien zu finden

Für Naturliebhaber bietet Møn noch viel mehr. Bei Møns Klint können Sie Versteinerungen und Fossilien finden. Sammeln Sie Kugelfeuersteine, Bernstein und andere schöne und aufregende Steine entlang der langgezogenen Inselküste. Oder schließen Sie sich der wachsenden Zahl an Vogelbeobachtern an, beispielsweise am Vogelturm bei Nyord Strandenge, einem der wichtigsten Vogelrückzugsgebiete Skandinaviens.

Die Natur kann auch auf einem einfachen Waldspaziergang so aufregend sein, so voller unerwarteter Erlebnisse und Erkenntnisse stecken.

Golf spielen auf Møn

Schließen