Die Fregatte Jylland

Am Rande der schönen Bucht von Ebeltoft finden Sie ein wirkliches Nationalkleinod: Dort liegt die stolze Fregatte Jylland und wiegt sich auf dem stillen Wasser. Tauchen Sie ein in die dänische Marinegeschichte, werden Sie Matrose für einen Tag und bewundern Sie das Schiff von innen und von außen.

Wo würden Sie gerne hinfahren?
Ferienhaus suchen
Bornholm Nordjütland Limfjord Westjütland Mitteljütland Ostjütland Südostjütland Fünen mit Inseln Nordseeland Südwestseeland Mön-Stevns
Süd-Schweden Mittel-Schweden
JANUAR 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05

2. Reisedauer wählen

1 WOCHE
2 WOCHEN
3 WOCHEN
3 Tage
4 Tage
Mehr sehen
2 Tage
3 Tage
4 Tage
5 Tage
6 Tage
1 WOCHE
8 Tage
9 Tage
10 Tage
11 Tage
12 Tage
13 Tage
2 WOCHEN
15 Tage
16 Tage
17 Tage
18 Tage
19 Tage
20 Tage
3 WOCHEN
22 Tage
23 Tage
24 Tage
25 Tage
26 Tage
27 Tage
4 WOCHEN
29 Tage
30 Tage
31 Tage

1. Gäste wählen

Erwachsene


Kinder (0–11 Jahre)


Haustiere

Das längste Holzschiff der Welt

102 Meter vom Bugspriet bis zum Achtersteven. 44 Bordkanonen. 57 Meter bis zum Masttop.

Die authentische Fregatte, die 1860 gebaut wurde und im Deutsch-Dänischen Krieg an der Schlacht bei Helgoland teilnahm, ist ein Koloss von einem Schiff. Tatsächlich ist die Fregatte Jylland das längste erhalten gebliebene Holzschiff der Welt.

In Ebeltoft können Sie das beeindruckende Schiff im maritimen Umfeld der Fregatteninsel bewundern – mit Blick auf die idyllische Provinzstadt auf der einen Seite und der herrlichen Natur von Mols Bjerge am Horizont.

Lernen Sie mehr über das Jahr 1864

Wenn Sie das beeindruckende Meisterwerk von außen bestaunt haben, können Sie auch im Inneren des Schiffes auf Entdeckungstour gehen und die vielen Eindrücke aufnehmen, die Sie erwarten.

Tauchen Sie in der Ausstellungshalle tief in die spannende Geschichte der Fregatte ein und erfahren Sie, warum die Fregatte Jylland ein so einzigartiges Kriegsschiff war.

Darüber hinaus hat das Schiff als Königsschiff und als Kasernenschiff gedient. Wussten Sie, dass es bereits gesunken war und dann wieder gehoben und instand gesetzt wurde? Verfolgen Sie in lebendigen Bildern, wie sehr sich das Schiff von 1864 bis jetzt verändert hat.

Erklettern Sie das Geschützdeck mit seinen riesigen Kanonen, das im Jahr 1864 im Mittelpunkt der Geschehnisse stand, als es zur Schlacht bei Helgoland kam und die Frage der Herrschaft auf See zu klären war.

Sehen Sie sich das Geschützdeck an, wie es vor und nach dem zerstörerischen Treffer durch die Geschosse des Feindes aussah, und stellen Sie sich die Panik an Bord der Fregatte vor, während Sie die Stelle betrachten, an der eine Kanonenkugel einschlug, zehn Mann zu Boden warf und ein Loch in die Schiffsseite riss.

Ein Tag als Seemann

Wollen Sie am eigenen Leib erfahren, wie das Leben auf See vor 100 Jahren aussah? Würden Sie Ihre Kräfte gern bei einer waschechten Seeschlacht erproben?

In der digitalen Ausstellung im Keller des Museums haben Sie die Gelegenheit, bei der Schlacht von Helgoland selbst am Ruder zu stehen und die Hitze des Gefechts aus nächster Nähe zu spüren.

Hier müssen Sie die Fregatte durch die Seeschlacht manövrieren und auf dem rechten Kurs halten, während Sie gleichzeitig die Schiffskanonen ausrichten und abfeuern – gerne so fatal wie möglich für den Feind.

Es erfordert Taktik, Geschick und Glück, die dramatische Seeschlacht zu gewinnen, also seien Sie auf Zack!

Auf großer Fahrt

Wenn Sie keine Angst vor der Höhe haben, ist es eine phantastische Erfahrung, 23 Meter hoch in die Rigging zu klettern und die großartige Holzkonstruktion von oben zu bewundern.

Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Kletterlehrer, sodass die Sicherheit stets gewährleistet ist.

Von dort haben Sie einen ungestörten Blick auf das restaurierte Ruder, die Kanonen, die vielen pfiffigen Details, die üppigen Verzierungen und den beeindruckenden Schornstein. Außerdem können Sie sich das reizende Ebeltoft und die Bucht einmal in Ruhe aus der Vogelperspektive ansehen, während Sie die frische Höhenluft schnuppern.

Sollten Sie sich noch mehr frische Luft um die Nase wehen lassen wollen, können Sie in der Bucht von Ebeltoft eine Bootsfahrt mit dem alten Begleitfahrzeug der Fregatte machen, der Barkasse.

Matrose für einen Tag

Die Fregatte Jylland ist auch bei Kindern überaus beliebt – denn was könnte für ein Kind interessanter sein als ein geheimnisvolles Schiff, wo hinter jeder Ecke spannende Erlebnisse lauern?

Lassen Sie die Kleinen am Eingang in die Matrosenkluft schlüpfen und für einen Tag zu Seeleuten auf der Fregatte Jylland werden.

Hier lernen sie Seile zu fertigen, Segel zu setzen, das Signalflaggenalphabet zu lesen, Knoten zu knüpfen und mit Kanonen zu schießen, wenn sie bei der Seeschlacht in der digitalen Ausstellung an Ihrer Seite kämpfen. Und als i-Tüpfelchen bekommen Sie ein Seefahrtbuch, das sie durch ihr Leben als Seemann begleiten kann.

Oder gehen Sie im und auf dem Schiff auf Schatzsuche! Jagen Sie zwischen Schatzkisten, Schiffsglocken, Kanonen und Särgen dem Schatz von Kalle Krudt hinterher.

Sie werden zwischen Spaß und Schaudern schwanken, wenn Sie in den dunklen Winkeln umhertappen und mit anderen zusammenstoßen, die mindestens ebenso begehrlich nach dem Schatz streben wie Sie selbst!

Weitere Erlebnisse in Ebeltoft und Umgebung

Lassen Sie sich von unseren Ideen zu Aktivitäten und Erlebnissen für Ihren Ferienhausurlaub in und um Ebeltoft inspirieren.

Schließen